Fkk Saunaclub

Mein Leben ohne Partnerin

Bella und Emma in erotischer Pose auf dem Tisch

Wer alleine lebt und versucht ohne eine Partnerin auszukommen, hat es nicht immer leicht. Denn grundsätzlich müssen natürlich auch die eigenen Triebe und Bedürfnisse von Zeit zu Zeit gestillt werden. Ich lebe nunmehr seit 8 Jahren in Düsseldorf ohne Partnerin. Sie fragen sich sicherlich nun, wie das geht. Was sich im ersten Moment unglaubwürdig und beinahe unmöglich anhört, ist tatsächlich wahr. Ich habe schnell die Erfahrung gemacht, dass eine beständige Partnerin nur Geld kostet. Die Leistungen, die sie dann dafür erbringt, sind eher bescheiden. Hinzu kommt das Problem, man muss sich beim Sexgedanken nach der Partnerin richten. Können Sie sich das vorstellen, Sie haben Lust auf Sex und Ihre Partnerin verweigert sich?
Ein Unding und dafür bekommt sie jeden Monat Geld für Kleidung und anderen Kram. Seitdem Feministinnen immer wieder in den Medien herumschreien, ist unsere Männerwelt bedroht. Immerhin sind wir diejenigen, die diese Welt kontrollieren. Frauen sollen uns nur als Vergnügen diesen.

Andere Wege mussten her

Aus diesem Grunde habe ich mich entschlossen ganz auf eine Partnerin zu verzichten. In den ersten Monaten war es schwierig. Bis ich dann in Düsseldorf einen Saunaclub entdeckte, der mittlerweile als Pauschalclub fungiert. Für mich bedeutete das Sex auf Abruf, wann immer ich Lust und begierig bin. Nur ein paar Minuten von Düsseldorf entfernt befindet sich dieser große Saunaclub mit all seinen Verlockungen. Wer in das Harem geht, muss nicht bis zum Tod auf den Himmel warten. Ich habe zuvor einige andere Saunaclubs getestet, im Harem hat es mir jedoch bei Weitem am besten gefallen.

Heute Pauschalclub

Das Marketing im Harem wurde zwar geändert, das Prinzip ist das gleiche geblieben. Heute ist das Harem kein Saunaclub mehr, sondern ein Pauschalclub. Der Unterschied liegt eigentlich nur im Preis. Der Pauschalclub bietet viele Leistungen, die bereits im Eintrittspreis enthalten sind. Während der Gast beim einfachen Saunaclub gerade die sexuellen Leistungen gesondert bezahlen muss. An der Qualität oder den Girls hat sich jedoch als solches nichts geändert.
50 junge Hostessen aus allen Ländern verwöhnen die Gäste nach deren Wünsche. Und das sogar recht gut.
Derzeit bezahle ich im Harem 99,99 Euro für die sogenannte Flatrate im Pauschalclub. Darin enthalten sind natürlich Eintrittspreis, Bademantel, alkoholfreie Getränke und ein wirklich gutes Buffet. In 3 Stunden kann ich mich dann mit beliebigen Frauen so oft und so lange ich will vergnügen. Dabei sind viele Extraleistungen sogar schon enthalten. Alle Frauen küssen und sind sehr sinnlich. Man fühlt sich dabei keinesfalls wie bei einer Nutte.
Nein, es ist wirklich wunderschön und einmalig. Im Preis enthalten ist nach dem Sex Akt natürlich auch die Saunanutzung im Pauschalclub Harem enthalten. Wer länger bleiben will, zahlt dann für jede weitere Stunde 20 Euro extra.
In der Regel besuche ich den Saunaclub 3 x in der Woche und nehme mir immer mehrere Damen.

Ich bin glücklich

Seit dem ich, den Pauschalclub kennengelernt habe, frage ich mich immer wieder, wozu ich eigentlich jemals mit einer Frau zusammenlebte. Hier kann ich mir nach Lust und Belieben eine, zwei oder sogar drei Frau/en nehmen und mit diesen sinnliche, harte und wilde Höhepunkte erleben.