Fkk Saunaclub

AO – Des Mannes liebster Sport

Nackte Frau auf der Straße mit einem weißem Schirm - Bilbeschriftung tabulos unterwegs

Sicherlich werden die meisten Männer mit AO etwas anfangen können. Es gehört zu der liebsten Beschäftigung. AO steht für Alles Ohne und bezieht sich dabei auf die sexuelle Lust. AO steht aber vor allem dafür, dass kein Kondom beim Geschlechtsverkehr genutzt wird. Auch in der Prostitution war das lange gang und gäbe. So fanden wir diesen Service oft diskret auch in einem Saunaclub. Manche Girls warben sogar offen mit dem Wort tabulos. Auch das ist eine andere Umschreibung für AO. Bis heute ist die Nachfrage nach Alles Ohne besonders groß. Die meisten Nutten werden danach mehrfach am Tag angefragt. Auch Agenturen und Clubs haben von diesen Nachfragen zahlreiche Vorgänge. Alles Ohne steht nach wie vor ganz oben auf der Wunschliste aller Männer. Verübeln kann das wohl keiner. So mal Kondome nicht wirklich eine Lösung für gefühlvollen Sex sind, höchstens um sich vor Krankheiten ein wenig besser schützen zu können. Gefühlsechte Kondome gibt es aber bis heute leider nicht. Innovationen dazu bleiben aus. Genetisch ist zudem die Veranlagung beim Mann aber auch bei der Frau auf das AO ausgerichtet. Doch in Deutschland haben sich die Zeiten dazu verändert. Heute wird dieser Service unter vorgehaltener Hand nachgefragt.

AO in Deutschland unter Strafandrohung

Geldstrafe oder Gefängnis, das neue Prostitutionsschutzgesetz, welches 07/2017 in Kraft getreten ist, untersagt Prostituierten den Verkehr ohne Kondom. Alles Ohne ist damit verboten. Das bezieht sich übrigens nicht nur auf den Geschlechtsverkehr (vaginal), sondern auch auf oral und anal. Unklar ist, was er machen soll, wenn er sie vaginal leckt? Geldbußen bis zu 50.000 Euro können bei einem Verstoß verhängt werden. Generell sind die Bußgelder aber nur für Kunden vorgesehen und Rotlicht-Betriebe, die ein AO Verkehr in ihren Häusern dulden. Klar sind die die Regeln aber nicht und sie führen sogar zu Unverständnis. Das Sex mit einer Nutte in einem Saunaclub mit Kondom erfolgen sollte, ist jedem Mann mit gesundem Menschenverstand klar. Das Verbot ist aus diesem Sichtwinkel sicherlich zu begrüßen.
Aber dass der Gesetzgeber derart massiv in das Privatleben seiner Einwohner eingreift, führt zu Unverständnis. Dabei ist bis heute unklar, ob die neuen Regeln bei einer Überprüfung rechtlich wirklich standhalten. Bislang hat sich aber noch kein Kläger gefunden, der gegen das Alles Ohne Verbot klagen möchte.

Gibt es kein AO mehr in Deutschland?

Nein. Natürlich blüht nun der Alles Ohne Bereich in Deutschland erst auf. Was früher vor allem in Clubs und Bordellen möglich war, wo teilweise dennoch auf hohe Hygiene und Sauberkeit geachtet wurde, hat sich heute auf private Kontakte verlagert, wo der eigentliche Gesundheitszustand unklar ist. Oder einfach auf Kontakte im Ausland. Früher gab es sogar Partys (Gangbang und Co., die aber mittlerweile auch verboten sind), auf denen der Verkehr teilweise auch als AO möglich gewesen ist, jeder Gast sich aber zuvor auf seine eigene Gesundheit prüfen lassen musste. Heute finden wir vor allem die privaten Angebote bei Alles Ohne, wo leider die Gesundheitsfrage in den Hintergrund rutschte. Die Lage hat sich also für Männer, die nach AO suchen im Aspekt der Gesundheit verschlechtert. Das Angebot ist weiterhin dennoch sehr groß. Das ist vor allem dadurch verständlich, dass der natürlich Drang nach AO ebenso in den Genen der Menschen verlagert ist. Studien dazu gibt es bereits. Ein Verbot war also der falsche Weg und führt genau in die verkehrte Richtung.

Wir raten zur Verantwortung

Die Damen in der Prostitution zeigen sich unserer Erfahrung nach sehr verantwortlich. Sie achten im eigenen Interesse und zum Schutz ihrer Kunden auf ihre Gesundheit. Aus diesem Grunde sollte die Anfrage nach AO grundsätzlich vermieden werden. Nicht nur, weil Alles Ohne mittlerweile gesetzlich verboten ist, sondern auch, weil die Frauen in der käuflichen Liebe damit massiv unter Druck gesetzt werden. Immerhin erleben einige der Girls solche Nachfragen mehrmals täglich. Dabei werden auch höhere Beträge geboten. Verantwortungsvoll ist das aber nicht. Wer AO Sex erleben möchte, sollte sich dafür am besten eine feste Partnerin zulegen und zuvor einen Schnelltest durchführen. Besagten Test gibt es direkt im Versand zu kaufen. Dieser ist mittlerweile genauso zuverlässig wie eine Durchführung beim Arzt. Alles Ohne hat aber heute nichts mehr beim käuflichen Sex zu suchen. Nachfragen sollten also vermieden werden.